Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise



1. Teilnahmebedingungen

1.1 Allgemein

Der ffeel:® Cocktailwettbewerb Wettbewerb wird veranstaltet von:

10X Innovation GmbH & Co. KG
Alexanderufer 3, 10117 Berlin, Germany
- Im Folgenden kurz „Melitta“ genannt -

10X Innovation GmbH & Co. KG ist eine Gesellschaft der Melitta Unternehmensgruppe.

Der Gewinn ist: 1x eine Einladung für 1 Person zur Bar Convent Berlin 2018 und Auftritt auf der Coffee Stage und Demonstration Stage vom 8.-10. Oktober 2018. Anreise und zwei Übernachtungen sind inklusive.

Einsendeschluss ist der 31.8.2018.

Der Teilnehmer schickt seinen Rezeptvorschlag als Video oder Text an bcb@ffeel.de.

Die Gestaltung des Rezeptvorschlags ist frei wählbar – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber das Getränk ffeel:® muss als Filler benutzt werden.

Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist – ausgenommen Mitarbeiter und Angehörige des Veranstalters, der Redaktion fizzz und der beteiligten Unternehmen.

Die E-Mail muss den Rezeptvorschlag und die Kontaktdaten des Teilnehmers (Name, Adresse, Telefonnummer) beinhalten. Ausdrücklich ausgeschlossen sind Einsendungen, die beauftragte Dienstleister wie etwa Wettbewerb-Services für ihre Kunden/Mitglieder vornehmen.

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, nämlich bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder bei Versuchen, den Ablauf des Wettbewerbs unzulässig zu beeinflussen, beispielsweise durch Einschaltung von Strohleuten.

Der Wettbewerb kann aus wichtigem Grund beendet oder unterbrochen werden, insbesondere wenn der planmäßige Ablauf gestört oder behindert wird, wie etwa bei technischen Problemen jeder Art oder Hacker-Angriffen auf die Teilnahme-Website.

Eine Jury aus Veranstalter und fizzz-Redaktion und externem Experten kürt nach dem Einsendeschluss unter allen gültigen Einsendungen den Gewinner.

Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen und nur einmal gewinnen.

Der Gewinner wird ausschließlich unter seinem in der E-Mail eingegebenen E-Mail-Adresse benachrichtigt. Nur durch Antwort auf diese E-Mail wird der Gewinn angenommen.

Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb einer Frist von 5 Werktagen nach Absenden der Gewinn-Benachrichtigung zurück, ist der Anspruch auf den Gewinn erloschen. Der Veranstalter ist berechtigt, dafür einen anderen Gewinner zu benennen.

Der Veranstalter stellt den Gewinn zur Verfügung. Die Jury ermittelt den Gewinner. Der Veranstalter benachrichtigt den Gewinner.

Der Veranstalter ist berechtigt, zur Durchführung des Wettbewerbs sowie zum Versenden und Erbringung der Gewinne weitere Partner einzuschalten. Der Teilnehmer verpflichtet sich, bei Inanspruchnahme eines Gewinns etwaige Bedingungen dieser Partner zu akzeptieren und ggf. weitere Erklärungen gegenüber diesen abzugeben.

Die Haftung des Veranstalters, des Kooperationspartners und der von ihnen für die Durchführung des Wettbewerbs sowie Ausgabe und Erbringung des Gewinns eingeschalteten Personen ist begrenzt auf die Fälle, in denen wesentliche Vertragspflichten verletzt wurden, auf deren Erfüllung der Teilnehmer in besonderem Maße vertrauen durfte (sog. Kardinalpflichten). Der Umfang der Haftung ist dabei auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Der Haftungsausschluss gilt z.B. nicht bei vorsätzlichem, grob fahrlässigem, arglistigem Verhalten oder Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ebenso ausgeschlossen, wie der Rechtsweg. Es gilt deutsches Recht.

1.2 Einsendungen/Uploads von Teilnehmern
Anforderungen an Inhalte und Dateien, Nachweispflicht:

Der Teilnehmer ist mit einer ggf. Veröffentlichung nur seines Beitrages ohne gleichzeitige Nennung seines Namens zu PR-Zwecken (analog und digital) sowie dem Einsatz in den eigenen Social Media Kanälen (Facebook, Instagram u.s.w.) einverstanden. Wenn gleichzeitig der Teilnehmername genannt werden soll, dann holt Melitta die Einwilligung direkt beim Teilnehmer vorher ein.

Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter, unter Verzicht auf das Recht der Urheberbenennung, die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte, einschließlich dem Recht zur Bearbeitung, an dem eingereichten Material ein.

Untersagt ist das Einreichen von Bildern, Videos, Texten, Rezepten und sonstigen Inhalten (Material), die gegen datenschutzrechtliche, persönlichkeitsrechtliche, urheberrechtliche, markenrechtliche oder strafrechtliche Bestimmungen verstoßen sowie von Material mit beleidigenden, verleumderischen, verfassungsfeindlichen, rassistischen, sexistischen, gewaltverherrlichenden oder pornografischen Inhalten. Ein Verstoß hiergegen führt zum Ausschluss vom Wettbewerb.

Der Teilnehmer versichert, dass er über alle Rechte an dem eingereichten Material verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Materialteile hat, dass das Material frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.

Der Teilnehmer versichert, dass, falls auf dem Material eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, die Betreffenden, bzw. bei Minderjährigkeit der abgebildeten Person auch die Erziehungsberechtigten, mit der Verbreitung und Veröffentlichung des Materials gemäß dieser Teilnahmebedingungen einverstanden sind und weist dies auf Verlangen schriftlich nach.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die auf einer Verletzung von Rechten Dritter beruhen, freizustellen, sofern der Teilnehmer diese zu vertreten hat.


1.3 Nutzung von Aufnahmen bei der Bar Convent Berlin

Während des Events wird Melitta Aufnahmen in Foto, Video und/oder Ton anfertigen, auf denen auch der Gewinner zu sehen sein kann. Mit seiner Teilnahme räumt der Teilnehmer – soweit er der spätere Gewinner ist – Melitta das einfache, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht ein, diese Aufnahmen in eigenen Materialien, in der Presse, in Print- oder Online Medien und Magazinen incl. Social Media oder in sonstigen Medien zur Nachberichterstattung über den Wettbewerb oder das Event zu veröffentlichen und zu nutzen, auch unter gleichzeitiger Nennung von Melitta sowie Name, Alter und Wohnort des Gewinners.


2. Datenschutzhinweise

2.1 Allgemein

Verantwortliche Stelle:
10X Innovation GmbH & Co. KG
Alexanderufer 3, 10117 Berlin, Germany

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Melitta Data Protection Office
Ringstr. 99, 32427 Minden, Germany
E-Mail: data-protection@melitta.com
 
Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
 
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung
Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, so haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Weiterhin hat jeder Betroffene das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Landesdatenschutzbehörde NRW abzugeben. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Adressen/LfD/NordrheinWestfalen.html?nn=5217144


2.2 Durchführung des Wettbewerbs, Benachrichtigung des Gewinners und Gewinnaushändigung

Die im Rahmen des Wettbewerbs erhobenen personenbezogenen Daten werden für die im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb erforderlichen Zwecke verarbeitet:

• Durchführung des Wettbewerb,
• Benachrichtigung des Gewinners und
• Gewinnaushändigung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die zuvor genannten Zwecke bzw. zur Erfüllung des Schuldverhältnisses ist der zwischen Veranstalter und Teilnehmer geschlossene Vertrag im Sinne von Art. 6 Absatz 1 b DSGVO.

Zur Durchführung des Wettbewerbs sowie zum Versenden und Erbringung des Gewinns (z.B. Reise-/ Hotelbuchung) können ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt werden.

Nach Beendigung des Wettbewerbs werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmer gelöscht, sofern nicht eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (z.B. Reise-/ Hotelbuchung) eine längere Speicherung verlangt.


2.3 Aufnahmen bei der Bar Convent Berlin

Während des Events „Bar Convent“ wird Melitta Aufnahmen in Foto, Video und/oder Ton anfertigen.

Zweck ist die (Nach-) Berichterstattung über das Event und den Wettbewerb in öffentlichen Medien sowie für die interne Kommunikation in der Melitta Unternehmensgruppe und anschließende Historisierung. Dies sind berechtigte Interessen des Veranstalters gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Auf den Aufnahmen kann auch der Gewinner zu sehen oder zu hören sein. Sofern der Gewinner nicht nur „Beiwerk“ in der Aufnahme ist, wird Melitta die Einwilligung des Gewinners zur Veröffentlichung der Aufnahmen inkl. des vollständigen Namens, Alters und Wohnorts gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO explizit einholen.

Zur Durchführung der Berichterstattung können die Aufnahmen an die Presse, Marketing-Agenturen, Herausgeber von Print- oder Online Medien und Magazinen, Anbieter von Social Media-Plattformen oder andere Gesellschaften der Melitta Unternehmensgruppe übermittelt werden.

Die erstellten Fotos, Videos oder Tonaufnahmen werden gelöscht, wenn die Berichterstattung erfolgt ist und/oder das Material keine weitere historische Bedeutung für die Melitta Unternehmensgruppe mehr hat.